Home / Start
Unternehmen
Produkte, Leistungen
Betriebliche Altersversorgung
Betriebliche Versicherungen
Zielgruppen-Versorgung
Angebote
Partner
Referenzen / Links
Impressum / Hinweise


Unternehmen drohen Risiken aus dem laufenden Geschäftsbetrieb; Haftpflichtansprüche Dritter, Feuerschäden usw. können Neugründungen & Existenzen gefährden.


Im Anlage- und Umlaufvermögen stecken oft erhebliche Werte. Dieses Vermögen sollte durch Sachversicherungen ausreichend geschützt werden.

Feuerversicherung
Die Feuerversicherung ist wohl die wichtigste Versicherung für das Unternehmen. Sie deckt Schäden, die durch Brand, Explosion oder Blitzschlag an den versicherten Sachen (Gebäude, technische und kaufmännische Betriebseinrichtungen,Vorräte usw.) entstehen, sowie Aufräumungs-, Abbruch und Feuerlöschkosten.

Einbruchdiebstahlversicherung
Die Einbruchdiebstahlversicherung gewährt Ersatz, wenn versicherte Sachen entwendet, beschädigt oder zerstört werden. Versichert ist nur das Eigentum des Unternehmers. Fremdes Eigentum (z. B. geliehene Maschinen) können durch besondere Vereinbarungen in die Einbruchdiebstahlversicherung aufgenommen werden.

Versicherung gegen Leitungswasserschäden

Diese Versicherung deckt Schäden, die an Gebäuden, Handelswaren oder Betriebseinrichtungen durch auslaufendes Wasser aus Wasserleitungen, Warmwasserversorgungs- oder Zentralheizungsanlagen eingetreten sind.

Glasversicherung
Die Glasversicherung deckt Schäden, die durch Bruch von Glasscheiben oder anderen Verglasungen entstanden sind. Verkratzen oder Beschädigungen an der Oberfläche sind jedoch in der Regel nicht in dieser Versicherung enthalten.

Transportversicherung
Unternehmen, die Güter auf eigene Gefahr befördern, können Schäden durch eine Transportversicherung begegnen. Fahrzeugunfall, Feuer, Einbruch in das geparkte Fahrzeug oder Diebstahl des Wagens mit seiner Ladung können durch diese Versicherung abgedeckt werden.


Nicht nur Sachwerte, sondern auch finanzielle Belastungen und Vermögensverluste, die durch Ansprüche Dritter gegen das Unternehmen, den Inhaber oder die Arbeitnehmer des Betriebes entstehen können, sollten abgesichert werden.

Betriebshaftpflichtversicherung
Die Betriebshaftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen. Auf ihren Abschluß sollte nicht verzichtet werden. Der Versicherungsschutz gilt für Schäden, die Dritten durch den Betrieb entstehen, z. B. wenn ein Kunde durch stürzende Warenstapel verletzt wird. Die Betriebshaftpflicht erstreckt sich auch auf die Schäden, die Mitarbeiter in Ausübung ihrer dienstlichen Tätigkeit Dritten (z. B. Kunden, Lieferanten) zufügen. Sie versichert auch den Unternehmer als Arbeitgeber gegen Schäden, die Mitarbeiter durch sein Verschulden während der Arbeitszeit erleiden. Vom Haftpflichtversicherungsschutz sind Schäden an gemieteten, gepachteten oder geliehenen Sachen ausgeschlossen.

Die Versicherung gegen die Folgen einer Betriebsunterbrechung
Eine wichtige Ergänzung von Sachversicherungen sind Betriebsunterbrechungs- versicherungen in einzelnen Wirtschaftszweigen. Wird z. B. der Betrieb durch einen Feuerschaden unterbrochen, so ersetzt die Feuerunterbrechungsversicherung die bis zur Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit-denken Sie insbesondere an Lieferfristen für Maschinen - anfallenden laufenden Geschäftskosten (z. B. Gehälter, Miete, Bankzinsen etc.) und den entgangenen Geschäftsgewinn.
Im Einzelfall können u. a. auch noch Produkthaftpflichtversicherung, Ausfuhrkreditversicherung, Warenkreditversicherung und Rechtsschutzversicherung in Betracht kommen.


Unser kostenloser Vergleich Ihrer bisherigen Versorgungssituation mit den Gegebenheiten des sich fortwährend verändernden Markts lohnt sich immer.

 
Top